Am 18.02.17 fanden sich 18 interessierte Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen in der katholischen Akademie in Schwerte zu unserem Satzungsworkshop ein. Was muss und was sollte man in seiner Satzung regeln? – dies war das Thema des Tages. Schließlich ist die Satzung das Gesetz des Vereins. Als Dozenten konnten wir Herrn Rechtsanwalt Michael Röcken aus Bonn gewinnen.

Wie in einem Workshop gewollt, tauchten schon in der Vorstellungsrunde die ersten individuellen Fragen und Probleme auf. Diese wurde im Tagesverlauf nicht weniger, wurden aber allesamt vom Dozenten beantwortet und es wurden viele praktische Hinweise zur Umsetzung gegeben. So entwickelte sich von Beginn an ein fruchtbarer Dialog zwischen allen Anwesenden über die eigenen Erfahrungen.

Jeder hatte „seine Satzung“ mitgebracht und man konnte erkennen, dass jede Satzung individuell gestaltet war. Dadurch fanden sich in den vielen Satzungen und in den Ausführungen des Dozenten genügend Anregungen, die eigene Satzung noch individueller zu gestalten und genau auf seine Bedürfnisse anzupassen. Es war eine gelungene Veranstaltung, die bestimmt noch eine Fortsetzung erfährt.

Erfolgreicher Satzungsworkshop am 18.02.17
Markiert in: